Tofu-Rührei

Tofu 
Frühlingszwiebel 
Kleine Tomaten 
Salz & Pfeffer 
Kurkuma, Paprikapulver und Cayenne Pfeffer 
Sojajoghurt


Eine Frühlingszwiebel und eine kleine Handvoll Tomaten klein schneiden. Dann etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. In der Zwischenzeit ein Päckchen Tofu mit der Hand zerbröseln. Es geht auch mit einer Gabel, dann werden es aber sehr feine Brösel. 


Den Tofu in die Pfanne geben und auf mittlerer Stufe etwas anbraten. Regelmäßiges Umrühren hilft, damit nichts in der Pfanne kleben bleibt. Wenn der Tofu etwas fester ist, die Herdplatte niedriger stellen und Kurkuma, Cayenne Pfeffer, Paprikapulver, Salz und Pfeffer hinzugeben. Hier am besten mal probieren und je nach Geschmack nachwürzen. 


Frühlingszwiebeln und Tomaten unterrühren und kurz mit anbraten. Pfanne von der Herdplatte nehmen  und ca. 2 EL Sojajoghurt hinzugeben. Fertig 😊


Schmeckt auch super mit Schnittlauch oder Champignons ✨


Gnocchi mit Tomatensahnesauce und Salat

Für 2 Portionen

Eine Packung Gnocchi
Arrabiatasauce von dm
Alpro Sahne
Paprikapulver, Salz, italienische Kräuter

Ein Romanasalat
Handvoll kleine Tomaten 
1-2 Frühlingszwiebeln 
Balsamico 
Öl 
Pfeffer, Salz, Knoblauchpulver


Öl in einer Pfanne erhitzen und Gnocchi darin unter regelmäßigem rühren goldbraun braten. Etwas Paprikapulver und Salz hinzugeben. Zum Schluss noch die Arrabiata und zwei Schuss Sahne mit den Gnocchi vermengen, kurz erhitzen und mit italienischen Kräutern abschmecken.

Die frischen Zutaten für den Salat waschen. Die Romanasalatblätter in mundgerechte Stücke schneiden. Tomaten und Frühlingszwiebeln klein schneiden. Öl und Balsamico im 2:1 Verhältnis hinzugeben und mit den Gewürzen abschmecken.  Alles miteinander vermengen und genießen.